A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

„Verbotene Filme“: Berliner Symposium der Deutschen Kinemathek, 9.-10.9.2010

Hier ein Hinweis auf ein vielleicht ganz interessantes Symposium rund um die rechtlichen Rahmenbedingungen von Filmproduktion, -distribution und -rezeption, das am 9./10.9.2010 in Berlin steigen wird. Das Programm richtet sich zwar in erster Linie an ein ‚juristisch unbedarftes Fachpublikum‘ (Filmwissenschaftler, Archivare, Filmmacher und Kinobetreiber), soll aber auch „Vertreter der Netz-Community und junge Nutzer“ ansprechen.

Hier […]

Black British Punk: 30 Jahre „1965-1980“

Ihr mögt vielleicht der Auffassung sein, dass es sich hier um ein etwas abwegiges Jubiläum handelt, aber es ist mir doch eine Erwähnung wert – nicht zuletzt, da mir scheint, dass im Zuge der Kampagne gegen ‚Homophobie in der Dancehall‘ manchmal durch scheinbar besonders radikale bzw. an die Wurzel gehende Behauptungen nicht nur zweifelhafte Sachen […]

Sex Work: L’Homme veröffentlicht Schwerpunktheft zu „Prostitution“

Interessant für Leute, die sich für den Komplex „Prostitution/Sexarbeit“ interessieren. L’Homme. Europäische Zeitschrift für feministische Geschichtswissenschaft“ hat gerade ein Schwerpunktheft zum Thema ‚Prostitution‘ herausgebracht.

Hier ein Blick ins Inhaltsverzeichnis: Beiträge Katja Sabisch Die Prostituierte im 19. Jahrhundert. Zur Entstehung und Entwicklung einer wissenschaftlichen Tatsache Petra de Vries From Slave to Sex Worker. Feminist Debates and […]

Berlin: Kommunikationspunk und Nachbarschaftsaktivismus in Indonesien

Hier ein Hinweis auf eine Ausstellung mitsamt unmittelbar bevorstehender Vernissage sowie ein Abendseminar zum Thema „Punk & Stadtteilarbeit in Jakarta“.

1) Ausstellung: „JAK ART A“ , 12.-27.08.2010

Hier der Einfachkeit halber schnell die (leicht modifizierte) Presseerklärung:

„Indonesische Punk- und Subkultur in der ACUDgalerie

Auf Einladung des Vereins Grenzenlos e.V. und in Zusammenarbeit mit RAWART zeigen […]